Yoga mit Pferd

Yoga mit dem Pferd:

Max. 2 Teilnehmer/innen

45 Min/20 € pro Person

(Einzelsequenz 40 €)

Termine auf Anfrage, gerne morgens, da es dann sehr ruhig ist am Stall.

Auch Kinder ab 5 Jahren in Begleitung ihrer Eltern.

 

 

 

Das Pferd als Symbol der Stärke und der Schnelligkeit

 

Zurück zur Natur. Das ist der Grundsatz im Ayurveda. Die Natur kann vor Krankheit schützen und auch heilen. Das Beschäftigen und der respektvolle Umgang mit der Natur vermehrt das Gute in uns (Sattva). Wir erden uns und spüren unseren Ursprung.

Besonders Pferde können dem Menschen helfen, Stress zu überwinden und uns daran erinnern, dass auch wir wieder im Einklang mit der Natur leben sollten. Pferde sind hochsensible Tiere, die sofort merken, wenn Menschen in ihrem Umfeld nicht gut drauf sind und spiegeln ungefragt die Laune des Menschen wieder.

Wir können uns so selbst besser kennenlernen und lernen gekünsteltes Verhalten gegen natürliches Verhalten zu ersetzen. Denn Pferde entlarven gekünsteltes und vorgespieltes Verhalten sofort. So wurde so mancher Angeber im Umgang mit einem Pferd plötzlich zur Lachnummer für das Pferd und reagierte auf keine Kommandos. Pferde reagieren nur auf echte Gefühle und natürliches Verhalten. Und diese tolle Fähigkeit von Pferden möchte ich nun nutzen, um euch echtes Selbstbewusstsein zu geben und euch von so mancher Angst zu befreien. Back to Nature!

 

Wie sieht eine Yoga-Einheit mit dem Pferd aus?

Zunächst lernt Ihr das Pferd kennen und dürft euch mit ihr vertraut machen. Dann gehen wir gemeinsam auf einen ruhigen Sandplatz und ich zeige euch, wie mein Pferd selber Yoga-Übungen macht. Danach dürft ihr probieren, sie zu führen und ihr Übungen abzuverlangen. Zum Schluss machen wir Menschen dann Yoga.