Impressum & AGBs

Impressum:

Juliane Felken

Semmeringstr. 8

47249 Duisburg

Tel.: 01573/4402406

 

Fotos, Videos, Texte und Design der Webseite: Juliane Felken

Rechte an den Bildern, Videos und Texten: Juliane Felken

Kopieren & vervielfältigen untersagt: bei Interesse bitte Anfrage schicken: Juliane_F@hotmail.com

 

Um mich rechtlich abzusichern, distanziere ich mich ausdrücklich von den Inhalten der Links (natürlich nicht auf meine eigene Mode-Webseite bezogen) und mache darauf aufmerksam, dass die jeweiligen Betreiber der Links für ihre Inhalte selbst verantwortlich sind.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der freiberuflichen Modedesignerin und Yogalehrerin Juliane Felken

 

 

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen mir und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

 

 

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über meinem Internetshop http://www.shanti-yoga.de .

 

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

 

Juliane Felken

Semmerinstr. 8

D-47249 Duisburg

 

zustande.

 

(3) Die Präsentation der Waren (Kleidung, Kurse usw.) in meinem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot meinerseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren/Kurse zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware (Kurses) gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

 

Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich per Email oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von einer Woche. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

 

(4) Bei Eingang einer Bestellung in meinem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in meinem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

 

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

 

 

1) Auswahl der gewünschten Ware

2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb

4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“

5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).

6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.

7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

 

 

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb einer Woche.

 

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Ich sende Ihnen die Bestelldaten zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://shanti-yoga.de/impressum%20%26%20AGBs.html einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten keine gesetzliche Umsatzsteuer, da es sich bei mir um eine freiberufliche Tätigkeit als Künstlerin und Yogalehrerin handelt und zur Zeit für mich keine Umsatzsteuerpflicht besteht. Die Versandkosten werden von mir getragen innerhalb Deutschlands.. Selbstabholung ist nach Absprache auch möglich. Auch bei Selbstabholung gilt der zuvor online zustande gekommene Kaufvertrag. Eine Selbstabholung stellt keine Warenprüfungsmöglichkeit da, ob einem die Ware gefällt oder nicht.

 

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse (Überweisung), PayPal .

 

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

 

 

§4 Lieferung und Kurs-/Beratungs-Regelungen

(1) Sofern ich dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben habe, sind alle von mir angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

 

Bestellen von Kursen/Beratungen: Es erfolgt per Email die Übersendung einer Gutscheinkarte für das bestellte Angebot. Diese kann ausgedruckt und zum vereinbarten Termin mitgebracht werden. Der Ausdruck des Gutscheines ist nicht unbedingt erforderlich, sofern Sie sich zum Termin als Gutscheinbesitzer verifizieren können (Ausweis). Kursbeginn und das wählen des Wunsch-Kurstages erfolgt per Email oder Telefongespräch. Der (Erst-)Termin muss spätestens 6 Wochen nach Kauf ausgemacht werden, sofern mit mir keine andere Absprache erfolgt ist. 5er Kurskarten sind ab dem ersten Mal kommen 6 Wochen gültig. Ein (z. B. krankheitsbedingtes) Ausfallen meinerseits wird nachgeholt. Fehlen, egal aus welchen Gründen ihrerseits führt nach spätestens 6 Wochen zum Gültigkeitsverfall der Kurskarte. In der sechswöchigen Frist ist also einmal Fehlen Ihrerseits erlaubt ohne dass ein Termin verfällt. Termine müssen mindestens 1 Werktag (24 Stunden) vorher abgesagt werden, ansonsten verfällt der Termin ebenfalls, egal ob Kurs oder Beratung. Gesonderte Absprachen mit mir machen diese Regelungen ungültig.

Sollten Sie eine 5er Kurskarte erworben haben und nach einem Termin feststellen, dass Sie den Kurs nicht weitermachen wollen und Sie kommen nicht mehr, so verfällt die Kurskarte nach spätestens 6 Wochen nach Erstbeginn des Kurses.

Beratungen oder Einzelkurse: Es gelten die vorgegebenen Zeitangaben. Zeitverlängerungen des Einzelkurses der Beratung stehen ihnen nicht zu, es sei denn wir vereinbaren dies mit einer Zuzahlung. Falsche Erwartungen an einen Einzelkurs oder Beratung führen zu keiner Rückforderung des Geldes. Ayurveda Analysen finden nicht auf der Basis einer heilpraktischen oder schulmedizinischen Behandlung statt.

Erst nach einer Erstanalyse können Sie die Option nutzen und eine Folgeberatung von 45 Min. buchen. Folgeberatungen ohne vorherige Erstanalyse können nicht gebucht werden.

 

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

 

 

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

 

****************************************************************************************************

 

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Widerrufsrecht für Verbraucher

 

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht für den Kauf von Kleidung

 

Durch die Individualisierungs- und (Maß-)Anfertigungsoption haben Sie nicht wie bei Massenware das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Auf Sie individualisierte Ware und Sonderanfertigungen schließen einen Umtausch aus.

Das Widerrufsrecht bezieht sich nicht auf Mängel an der Ware. Mängel führen nicht grundsätzlich zu dem Recht die Ware zurückzugeben und Geld zurückzubekommen. Ist der Mängel meinerseits ausbesserbar, so mache ich davon Gebrauch und behebe die Mängel an der Ware.

Widerrufsrecht für Kursangebote und Beratungen gibt es nicht. Geltende Regeln hierzu entnehmen sie bitte dem §4 "Lieferung und Kurs-/Beratungs-Regelungen"

 

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

 

Recht zur Ausbesserung von Mängeln an der Ware:

Mängel führen nicht grundsätzlich zu dem Recht die Ware zurückzugeben und Geld zurückzubekommen. Ist der Mängel meinerseits ausbesserbar, so mache ich davon Gebrauch und behebe die Mängel an der Ware.

Regelungen für Kurs- und Beratungsangebote entnehmen Sie bitte dem §4 "Lieferung und Kurs-/Beratungs-Regelungen"

 

Verhalten bei Entdeckung eines Mangels:

(1) Ware, die mein Atelier verlässt wurde von mir sowohl selbst genäht, sowie überprüft und die Einwandfreiheit bestätigt (auch durch Fotos)

(2) sollte der Mangel durch das Versenden entstehen, so greift die Versandversicherung

(3) sollte der Mangel durch unsachgemäße Nutzung und mutwillige Beschädigung ihrerseits entstehen, so verfällt die Gewährleistungsregelung und ich behalte mir rechtliche Schritte vor (das mutwillige Zerstören einer Ware, um die Rücknahme zu erzwingen ist strafbar!)

(4) Die Wahl der Kleidungsgröße muss ihrerseits nach besten Wissen und Gewissen stattfinden. Ich fertige nach deutschen Normgrößen. Fehleinschätzungen, die das Reissen von Nähten hervorruft, schließen eine Ausbesserung meinerseits aus.

(5) Das Nichtbeachten von Waschanleitungen und daraus resultierende Beschädigungen (z.B. Einlaufen bei zu heiss waschen) werden von meiner Seite als Eigenverschuldung angesehen.

(6) Betrifft ihr entdeckter Mangel nicht die Punkte 1,3,4 und 5, so gehen Sie wie folgt vor:

 

Sie senden mir die Ware nach vorheriger telefonischer Absprache (01573/4402406) als versichertes Paket(!) an folgende Adresse zurück:

 

Juliane Felken

Semmeringstr. 8

47249 Duisburg

 

Ich prüfe den Mangel und bei zu ihren Gunsten bestätigter Prüfung, behebe ich dann den Mangel und übersende ihnen die einwandfreie Ware und überweise ihnen die ihrerseits entstandenen Versandkosten.

Achtung: Sollte meine Prüfung ergeben, dass eine Verschuldung ihrerseits vorliegt, schicke ich die nicht ausgebesserte Ware nur dann wieder an Sie zurück, wenn ein Rückschein der Post beiliegt.

Vorbeikommen und Selbstabholen sind aufgrund des hohen zeitlichen Aufwandes nicht oder nur in großen Ausnahmefällen nach Absprache möglich.

 

 

 

 

 

§9 Vertragsprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

 

 

Juliane Felken

 

 

 

Stand der AGB Okt.2015

 

AGBs mit freundlicher Unterstützung von agb.de erstellt